Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

1. Tagung des 1. Kreisparteitages - Beschlüsse

 


Beschluss Nr. 1

Bildung des Kreisverbandes Harz: DIE LINKE. Kreisverband Harz

Kurzform: DIE LINKE. Harz


Beschluss Nr. 2

Der Kreisverband Harz gliedert sich in fünfzehn Ortsverbände:

  • Ballenstedt
  • Blankenburg
  • Brocken-Oberharz
  • Falkenstein
  • Gernrode/Rieder
  • Großes Bruch
  • Güntersberge
  • Halberstadt
  • Harzgerode
  • Ilsenburg
  • Nordharz
  • Osterwieck/Aue-Fallstein
  • Quedlinburg
  • Thale
  • Wernigerode


Beschluss Nr. 3

Die Fraktion DIE LINKE. im Kreistag Harz setzt sich für das 2. Halbjahr 2007 folgende Schwerpunkte:

  • Sozial-/Familien-/Kulturpass im gesamten Harzkreis etablieren
  • Nutzung der Erfahrungen aus Quedlinburg zur Schülerbeförderung der Klassen 11. und 12.
  • Schwerpunktsetzung in der Nahverkehrsplanung (Einbindung Falkenstein)
  • Schulentwicklungsplanung
  • Kooperation der Krankenhäuser
  • Barrierefreiheit
  • Keinerlei Zusammenarbeit mit der NPD

Zur Erarbeitung inhaltlicher Schwerpunkte bilden Kreisverband und Kreistagsfraktion der LINKEN vorerst folgende Arbeitskreis:

  • Wirtschaft, Umwelt, Finanzen
  • Gesundheit, Soziales, Senioren- und Jugendpolitik
  • Bildung, Kultur und Sport
  • Beteiligungen