Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Termine

15:07 Uhr

Lesung mit Jan Korte - Bundespolitiker hat ein neues Buch veröffentlicht

Harzkreis. Der Bundestagsabgeordnete Jan Korte hat ein neues Buch mit dem Titel "Die Verantwortung der Linken“ veröffentlicht, dass er am Montag, 17. August, interessierten Bürgerinnen und Bürgern im Harzkreis vorstellen wird.

Dazu lädt der Bundespolitiker nach Mitteilung der Harzer LINKE-Kreisvorsitzenden Evelyn Edler und des Wernigeröder LINKE-Ortsvorsitzenden Christian Härtel im Rahmen seiner landesweiten Sommertour nach Wernigerode ein.

In seinem neuen Buch geht es vor allem um die politischen Schwerpunkte der gesellschaftlichen Linken. Dabei findet er Antworten, die mitunter unbequem sein können. So schreibt er beispielsweise, dass die alltäglichen Sorgen und Nöte von Schichtarbeitern, Paketboten, Krankenschwestern und Kassiererinnen deutlich stärker in den Mittelpunkt gestellt werden und die Politik die Probleme der Menschen im ländlichen Raum, in den Dörfern und Kleinstädten ernster nehmen müsse.

Die Lesung mit anschließender Diskussion findet am 17. August, um 17 Uhr unter freiem Himmel auf dem Vorplatz des Kinos Volkslichtspiele, Salzbergstraße 1 in Wernigerode statt. Aufgrund der geltenden Hygiene- und Abstandsvorschriften gibt es nur eine begrenzte Anzahl von Sitzplätzen, weshalb um vorherige Anmeldung gebeten wird: Per E-Mail an harz@jankorte.de oder schriftlich an Wahlkreisbüro DIE LINKE, Ilsenburger Str. 40, 38855 Wernigerode. Einlass ist ab 16.30 Uhr, der Eintritt ist frei.

In meinen Kalender eintragen
zurück zur Terminliste

Für alle Veranstaltungen der Partei DIE LINKE gilt:

Die Veranstalter behalten sich vor, von ihrem Hausrecht Gebrauch zu machen und Personen, die rechten Parteien oder Organisationen angehören, der rechten Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische oder sonstige menschenverachtende Äußerungen in Erscheinung getreten sind, den Zutritt zur Veranstaltung zu verwehren oder von dieser auszuschließen.

Wenn Sie etwas bewegen und verändern wollen,

dann kommen Sie in DIE LINKE.
Wir brauchen viele Neue – gönnen Sie sich etwas Neues!

Mitmachen, Mitglied werden!