Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Steigende Energiepreise: Verbot von Strom -und Gassperren gefordert

Harzkreis. In die Diskussion um steigende Energiepreise hat sich der regionale LINKE-Bundestagsabgeordnete Jan Korte eingeschaltet. Er fordert ein sofortiges Verbot von Strom- und Gassperren.

Korte: „Es kann nicht sein, dass sich die geschäftsführende Bundesregierung völlig aus der Energiedebatte in Europa ausklinkt und die Menschen mit den explodierenden Energiekosten allein lässt. Neben der Deckelung der Energiepreise, direkten Energiekosten-Zuschüssen für Geringverdiener und einer Entlastung der Haushalte durch die Senkung von MEHR...

Bundestags-LINKE unterstützt Harzer Ehrenamt mit 1.000 Euro-Spende

Harzkreis. Seit vielen Jahren gehören die LINKE-Bundestagsfraktion und ihr regionaler Bundestagsabgeordneter Jan Korte zu den Unterstützern des Ehrenamtes und des bürgerschaftlichen Engagements in der Harzregion. Zu den jüngst Geförderten gehört mit 1.000 Euro die Selbsthilfegruppe „Frauen nach Krebs/Harz“. MEHR...

Jetzt bewerben: „Leuchttürme der Tourismuswirtschaft 2022“ gesucht

Harzkreis. Einer der begehrtesten Preise der Tourismusbranche wartet auf Sie: Der Marketing Award „Leuchttürme der Tourismuswirtschaft“ des Ostdeutschen Sparkassenverbandes (OSV).

Wie der LINKE-Bundestagsabgeordnete Jan Korte und die LINKEN-Landtagsabgeordneten Monika Hohmann und Andreas Henke mitteilen, können Beiträge aus allen ostdeutschen Bundesländern in den Wettbewerb um die besten Ideen eingebracht werden. Die Ausschreibung wendet sich an touristische Unternehmen, öffentliche Einrichtungen, Verbände, Vereine, Landkreise, Städte und Gemeinden sowie im Tourismus tätige private Personen. MEHR...

Mit Thomas Schatz sozial in die Zukunft

Während andere Parteien noch um Personalien rangeln, machten die Wernigeröder LINKEN letztes Wochenende bereits Nägel mit Köpfen. Auf der Mitgliederversammlung vergangenen Sonntag wurde Thomas Schatz einstimmig und mit großem Zuspruch als Kandidat zur Oberbürgermeisterwahl 2022 in Wernigerode nominiert. Dabei kam die Diskussion über Themen, die den Mitgliedern auf den Nägeln brennen, nicht zu kurz. Der 48jährige gebürtige Wernigeröder, der im Stadtrat schon seit vielen Jahren die verfehlte Ausgabenpolitik der Verwaltung unter dem SPD-nahen Noch-Oberbürgermeister  MEHR...

Monika Hohmann und Andreas Henke beklagen:

85 unbesetzte Stellen an Schulen im Harzkreis

Harzkreis. Das Schuljahr ist bereits einige Wochen alt und doch wissen viele Schulen längst noch nicht, ob und wann sie für alle Schülerinnen und Schüler den geforderten Unterricht anbieten können. Die Lehrkräfteversorgung ist im ganzen Land desolat, so auch im Harzkreis, stellen die Landtagsabgeordneten der Harzkreis-LINKEN, Monika Hohmann und Andreas Henke, fest. MEHR...

Drohende Einstellung des Bahnverkehrs auf Abellio-Streckennetz:

LINKE fordern „Bahnbetrieb sichern – Arbeitsplätze erhalten!“

Harzkreis. Zu aktuellen Medienberichten zur drohenden Einstellung des Bahnverkehrs auf dem sachsen-anhaltischen Streckennetz des insolventen Bahnunternehmens Abellio, erklären der LINKE-Bundestagsabgeordnete Jan Korte und die Harzer LINKE-Landtagsabgeordneten Monika Hohmann und Andreas Henke: MEHR...

Jan Korte überreicht Spende: Bundestags-LINKE macht sich für Kleingartenvereine stark

Matthias Korwitz

Harzkreis. Seit über 100 Jahren erfüllen Kleingärten in Deutschland eine wichtige städtebauliche, soziale und ökologische Funktion. Vor allem in Ostdeutschland und insbesondere in Sachsen-Anhalt, wo Kleingärten eine immense gesellschaftliche Bedeutung haben, sind viele Vereine vom demografischen Wandel und Leerstand betroffen. MEHR...

Monika Hohmann

Chaos an den Schulen wird sich verstärken

Im Bereich Bildungspolitik lässt der Entwurf des Koalitionsvertrags von CDU, FDP und SPD etliche Fragen offen. Monika Hohmann, zuständig für Sozialpolitik, Ausbildung und Familien der Fraktion DIE LINKE, kommentiert den Entwurf wie folgt:

„Die neue Koalition aus CDU, SPD und FDP lässt die Menschen im Land, allen voran die Schüler*innen und Lehrkräfte, beim Blick auf den Koalitionsvertrag mehr als verunsichert zurück. Wie Sachsen-Anhalt bei der Zuweisen der Lehrer*innen-Wochenstunden pro Schüler vom bundesweit letzten Platz wegkommen soll, wurde nicht dargelegt. Es wurden keine Ideen dafür präsentiert, wie den bundesweit höchsten Zahlen an Schul-Abbrecher*innen bzw. Schüler*innen ohne Schulabschluss entgegengewirkt werden soll. Fragen über Fragen bleiben ebenso bei der Schulsozialarbeit sowie bei der zukünftigen Ausbildung der Lehrkräfte im Land. Wir brauchen die Schulsozialarbeit an allen Schulen, damit kein Kind durchs Raster fällt. Bei der Lehrkräfte-Ausbildung fehlen feste Zielvorgaben für die Anzahl der Lehrkräfte, wie es etwa bei der Polizei gemacht wurde. Außerdem müssen alle Lehrkräfte gleich bezahlt werden, egal ob sie an Grundschulen oder Gymnasien unterrichten. MEHR...

Andreas Henke

Neue Koalition in Sachsen-Anhalt ohne bedarfsgerechte Finanzierung für Kommunen – mindestens 300 Millionen Euro nötig

Nach der Veröffentlichung des Entwurfs des Koalitionsvertrages von CDU, SPD und FDP betont Andreas Henke, Sprecher für Finanzen und Haushalt der Fraktion DIE LINKE:

„Die Koalitionäre wollen den Kommunen mit 1,73 Milliarden Euro Planungssicherheit geben, damit sind also rund 100 Millionen mehr im Topf als bisher. Gut gemeint, aber letztlich nur Schadensbegrenzung für die klaffenden Haushaltslöcher in den Landkreisen, Städten und Gemeinden Sachsen-Anhalts. Erneut wird verkannt, dass die solide Finanzierung der Kommunen eine prioritäre Aufgabe ist, eine der größten Herausforderungen für die kommende Landesregierung. MEHR...

Azubis im Harzkreis starten in die Berufsausbildung: „Gut ausgebildeter Nachwuchs existenziell für heimische Unternehmen“

Harzkreis. Im August beginnt für viele junge Menschen im Harzkreis das neue Ausbildungsjahr. Der regionale LINKE-Bundestagsabgeordnete Jan Korte und die Harzer LINKE-Landtagsabgeordneten Monika Hohmann und Andreas Henke wünschen daher allen Auszubildenden in den Regionen Halberstadt, Quedlinburg und Wernigerode einen erfolgreichen Start in die Berufsausbildung und erklären: MEHR...

Jan Korte: „Im Herbst einen reibungslosen Schulbetrieb sichern“

Harzkreis. Die ansteckendere Delta-Variante des Coronavirus setzt sich in Deutschland immer mehr durch. Das könnte gravierende Folgen für den Beginn des Schulbetriebs in den Bundesländern im Herbst bedeuten. Der regionale LINKE-Bundestagsabgeordnete Jan Korte hat deshalb eine Sondersitzung des Bildungsausschusses des Bundestags gefordert.

In einem Brief an den Vorsitzenden des Ausschusses, Ernst Dieter Rossmann (SPD), fragt Korte, "was aktuell unternommen wird, um angesichts einer möglichen vierten Infektionswelle im Herbst einen möglichst reibungslosen Schulbetrieb zu sichern". MEHR...

Fachgebiete der Harzer Landtagsabgeordneten Monika Hohmann und Andreas Henke

Harzkreis. Im Zuge der Konstituierung des neuen sachsen-anhaltischen Landtages hat sich auch die zwölf Abgeordnete zählende Linksfraktion kürzlich über die Fachgebiete ihrer Fraktionsmitglieder verständigt.

Wie die Harzer LINKE-Kreisvorsitzende Evelyn Edler mitteilt, werden die beiden Harzer Landtagsabgeordneten Monika Hohmann und Andreas Henke dabei wichtige Kernthemen übernehmen. MEHR...

„Arbeitsplätze schützen! Unsicherheit bekämpfen! Zukunft gestalten!“

Einladung zur Online-Betriebs- und Personalrätekonferenz

Harzkreis. Der regionale LINKE-Bundestagsabgeordnete Jan Korte lädt interessierte Einwohnerinnen und Einwohner der Harzregion am Donnerstag, 29. Juli, zu einer Online-Veranstaltung seiner Fraktion ein.

Wie Korte weiter mitteilt, trägt die Betriebs- und Personalrätekonferenz im Online-Format den Titel: „Arbeitsplätze schützen! Unsicherheit bekämpfen! Zukunft gestalten!“. Darin geht es um die im Umbruch befindliche Arbeitswelt, die alle vor große Herausforderungen stelle. MEHR...


DIE LINKE Kreisverband Harz

Wenn Sie etwas bewegen und verändern wollen,

dann kommen Sie in DIE LINKE.
Wir brauchen viele Neue – gönnen Sie sich etwas Neues!

Mitmachen, Mitglied werden

Info-Blatt "Harzlaut" mit neuer Ausgabe

Die aktuelle Ausgabe des Info-Blattes "Harzlaut" des LINKEN-Kreisverbandes ist ab sofort in der Regionalgeschäftsstelle Halberstadt und in den Bürgerbüros Quedlinburg und Wernigerode erhältlich.

Schwerpunkte dieser Ausgabe sind u.a.: Dr. Karsten Lippmann: Bundestagswahlkampf fortgesetzt; Jan Korte, MdB, u.a. Sind Rüstungsprojekte 55 Mal wichtiger als Schwimmbäder in unseren Dörfern und Städten?; Landeswahlergebnis, Endergebnis; Postmappe & „Harzlautsplitter“. zur Ausgabe