Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Harzer LINKE begrüßt Urteil des Bundesverfassungsgerichtes: Hartz IV-Sanktionsregime teilweise für verfassungswidrig erklärt

Harzkreis. Zum Urteil des Bundesverfassungsgerichtes vom 5. November, wonach die massiven Hartz-IV-Sanktionen von 60% bis hin zur Totalsanktionierung von 100% mit dem menschenwürdigen Existenzminimum unvereinbar und daher verfassungswidrig sind, erklären für DIE LINKE die Landtagsabgeordnete Monika Hohmann, Bundestagsmitglied Jan Korte und die Kreisvorsitzende Evelyn Edler: MEHR...

DIE LINKE lobt Clara-Zetkin-Frauenpreis 2020 aus

Harzkreis/Berlin. Die Bundespartei der LINKEN lobt anlässlich des Frauentages 2020 zum zehnten Mal den Clara-Zetkin-Frauenpreis aus, mit dem herausragende Leistungen von Frauen in Gesellschaft und Politik gewürdigt werden. Wie der Bundestagsabgeordnete Jan Korte, die Landtagsabgeordnete Monika Hohmann und die Harzer Kreisvorsitzende Evelyn Edler in einer gemeinsamen Erklärung mitteilen, sind Vorschläge bis zum 15. Januar 2020 möglich. MEHR...

Bundestags-Halbzeit: MdB Jan Korte zieht Halbzeitbilanz

Harzkreis/Berlin. Vor zwei Jahren - am 24. Oktober 2017 – nahm der Deutsche Bundestag seine Arbeit auf. Die Halbzeit der Wahlperiode 2017 bis 2021 nimmt der Erste Parlamentarische Geschäftsführer und LINKE-Bundestagsabgeordnete Jan Korte für Anhalt und den Harz zum Anlass, eine Bilanz über seine Arbeit im Bundestag und im anhaltischen Wahlkreis zu ziehen. MEHR...

Harzer LINKE hofft auf Erhalt der Arbeitsplätze bei Real und kritisiert Metro-Konzern

Harzkreis. Nach übereinstimmenden Medienberichten ist der Verkauf der bundesweit 277 Real-Märkte durch den Metro-Konzern an den Immobilieninvestor Redos besiegelt. Kurz zuvor hatte das Bundeskartellamt die Übernahme gebilligt.

Mindestens 40 Märkte stehen vor der kompletten Schließung. Die übrigen sollen durch Konkurrenz-Ketten weitergeführt werden. Insidern zufolge haben Rewe und Edeka Gebote für etwa 180 Märkte abgegeben, oder wollen eigene Filialen an ehemaligen Real-Standorten eröffnen, die nicht mehr von der Kette genutzt werden. 50 sollen von Metro selbst betrieben werden. MEHR...

LINKE fordert Kraftanstrengung für Waldrettung

Oberharz/Berlin. Von der Kommune bis zum Bundestag sind sich die Abgeordneten der LINKEN einig, es bedarf einer langjährigen Kraftanstrengung zur Waldrettung, Wiederaufforstung und zur langfristigen Sicherung der Forstwirtschaft. MEHR... 

LINKE-Abgeordnete aus Bundestag und Landtag besuchen die berufsbildenden Schulen in Quedlinburg

DIE LINKE Harz

 

Harzkreis/Quedlinburg. Abgeordnete und Bildungspolitikerinnen der LINKEN-Bundestags- und Landtagsfraktion haben kürzlich die berufsbildenden Schulen in Quedlinburg besucht und informierten sich vor Ort über Stand, Bedarf und Notwendigkeit der Digitalisierung im Rahmen der im Deutschen Bundestag gebildeten Enquetekommission „Berufliche Bildung in digitaler Arbeitswelt“. MEHR...

Solidarität mit Real-Beschäftigten: Standort- und Beschäftigungssicherung gefordert

Harzkreis. Das Harzer Büro des LINKE-Bundestagsabgeordneten Jan Korte sowie die LINKE-Kreistags- und Stadtratsfraktion machten anlässlich eines bundesweiten Aktionstages unter dem Motto: „Schwarzer Freitag, der 13. – Der Horror ist real“, auf die unklare Zukunft der bundesweit rund 34.000 Arbeitsplätze der Handelskette „Real“ aufmerksam, die im Harzkreis mit SB-Warenhäusern in Wernigerode und Blankenburg vertreten ist. MEHR...

Weltfriedenstag auch in Wernigerode begangen: Harzer sorgen sich vor nuklearer Rüstungsspirale

Wernigerode. Anlässlich des Antikriegs- und Weltfriedenstag am 1. September, an dem an den Beginn des von Nazideutschland verursachten 2. Weltkrieges vor 80 Jahren gedacht wird, luden die Friedensbewegung und DIE LINKE bundesweit an vielen Orten zu Aktionen ein. So auch in Wernigerode, wo das Harzer Wahlkreisbüro des Bundestagsabgeordneten Jan Korte gemeinsam mit der Kreistags- und Stadtratsfraktion der LINKEN am 30. August zu einer Aktion einlud. MEHR...


Wenn Sie etwas bewegen und verändern wollen,

dann kommen Sie in DIE LINKE.
Wir brauchen viele Neue – gönnen Sie sich etwas Neues!

Mitmachen, Mitglied werden

Info-Blatt "Harzlaut" mit neuer Ausgabe

Die aktuelle Ausgabe des Info-Blattes "Harzlaut" des LINKEN-Kreisverbandes ist ab sofort in der Regionalgeschäftsstelle Halberstadt und in den Bürgerbüros Quedlinburg und Wernigerode erhältlich.

Schwerpunkte dieser Ausgabe sind u.a.: LINKE fordert Kraftanstrengung für Waldrettung; Im Harz vor Ort: Monika Hohmann, MdL, Jan Korte, MdB; Einweihung eines Mahnmals in der KZ–Gedenkstätte …; Fridays for Future; Postmappe; "Harzlautsplitter" mit Terminen. zur Ausgabe

Volksinitiative für mehr Lehrer in Sachsen-Anhalt