Diese Website verwendet Cookies. Warum wir Cookies einsetzen und wie Sie diese deaktivieren können, erfahren Sie unter Datenschutz.
Zum Hauptinhalt springen

Christian Härtel

Dank und Wertschätzung für Dienst an Feiertagen und Jahreswechsel

Harzkreis. Während ein Großteil der Bevölkerung die Feiertage und den Jahreswechsel frei haben und im Kreise der Familie genießen darf, halten zahlreiche Berufsgruppen auch Sonn- und Feiertags und im Schichtdienst die Stellung und sind für ihre Mitmenschen im Dienst.

Ihnen gilt auch in diesem Jahr der Dank der gesamten Gesellschaft, denn sie sorgen rund um die Uhr für Ordnung, Sicherheit und Gesundheit, erklärt Wernigerodes Vorsitzender des Ordnungsausschusses, Christian Härtel.

"Feuerwehrleute, Polizisten, Notdienste, Beschäftigte in Krankenhäusern, Seniorenheimen, mobilen Pflegediensten und in der Energieversorgung, sie alle sind immer für uns da, um zu schützen, zu retten und zu helfen", so der LINKE-Stadtrat.

"Umso wichtiger ist es, ihnen allen auch heute wieder Danke zu sagen. Doch beim Dank allein darf es nicht bleiben. Vor allem in der Pflege bedarf es höherer Löhne und mehr Personals." Sorge bereitet Härtel zudem die zunehmende Gewalt und Beleidigungen, denen Vollstreckungsbeamte, Feuerwehr und Rettungskräfte ausgesetzt sind.

"Das legitime Gewaltmonopol des Staates ist Grundlage für ein demokratisches und funktionierendes Gemeinwesen und darf nicht weiter ausgehöhlt werden, weder durch Menschen, die es durch Wort und Tat bekämpfen, noch durch das Kapputtsparen derer, die seit vielen Jahren vom 'schlanken Staat' reden", mahnt Ordnungsausschussvorsitzender Härtel abschließend.

Dateien