29. März 2009

19. Wirtschaftspolitischer Frühschoppen

 


19. Wirtschaftspolitischer Frühschoppen: "Sind Sparkassen in Zeiten der Finanzkrise die besseren Banken?"

Die vom Staat aus öffentlichen Geldern aufgewendeten Milliarden zur Stützung von Banken wirken offensichtlich (noch?) nicht. Vor allem für kleine und mittlere Unternehmen ist jedoch ein funktionierendes Bankensystem unerläßlich.

Welche Verantwortung haben in dieser Zeit kommunale Kreditinstitute? Was können in der Krisensituation die Sparkassen leisten? Wie handlungsfähig sind die kommunalen Kreditinstitute? Erhalten die Unternehmen der Harzregion benötigte Kredite, um weiter erfolgreich am Markt zu agieren?

Die Landtagsabgeordneten der LINKEN aus dem Harzkreis wollen auf ihrem traditionellen Frühschoppen mit Euch und den Gästen Herrn Werner Reinhardt, Vorstandsvorsitzender der Harzsparkasse Herrn Roland Claus, MdB DIE LINKE und Mitglied des Finanzausschusses Frau Dr. Angelika Klein, MdL DIE LINKE und Vorsitzende des Finanzausschusses dieses Thema diskutieren.