30. November 2017

LINKE-Bundestagsabgeordneter Jan Korte betreut Harzregion als Patenwahlkreis

Der LINKE-Bundestagsabgeordnete Jan Korte (1.v.l.), hier mit der LINKE-Kreisvorsitzenden Evelyn Edler (2.v.l.) und Kreisvize André Lüderitz (r.) während einer Harzkreis-Infotour in diesem Herbst, wird die Harzregion künftig als Patenwahlkreis betreuen.

Harzkreis/Salzlandkreis. Der Harzer Bundestagswahlkreis, der den Harzkreis und die Städte Aschersleben und Seeland aus dem Salzlandkreis umfasst, wird künftig als Patenwahlkreis durch den LINKE-Bundestagsabgeordneten Jan Korte betreut. Der 40-jährige Bundestagsabgeordnete, der den Wahlkreis „Anhalt“ seit dem Jahr 2005 im Bundestag vertritt, bekleidet seit der jüngsten Bundestagswahl die Funktion des ersten Parlamentarischen Geschäftsführers der Linksfraktion.

 

Erfreut über diese Entscheidung zeigen sich die Harzer Kreisvorsitzende Evelyn Edler und Landtagsmitglied Monika Hohmann. Wie die beiden Linkspolitikerinnen weiter mitteilen, ist Korte bereits seit vielen Jahren in der Harzregion regelmäßiger Gast zu politischen Veranstaltungen, Buchlesungen und Wahlkreistouren, bei Gesprächspartnern aus Vereinen, Verbänden und der Bürgerschaft anerkannt und geschätzt. Gemeinsame Veranstaltungen für das neue Jahr seien bereits in Planung. So werde die Harzer Linkspartei Korte zum Neujahrsempfang der Partei im Harzkreis begrüßen können, gaben Edler und Hohmann bekannt.