Volksinitiative für mehr Lehrer in Sachsen-Anhalt
 

Info-Blatt "Harzlaut" mit neuer Ausgabe

 

Die aktuelle Ausgabe des Info-Blattes "Harzlaut" des LINKEN-Kreisverbandes ist ab sofort in der Regionalgeschäftsstelle Halberstadt und in den Bürgerbüros Quedlinburg und Wernigerode erhältlich.

Schwerpunkte dieser Ausgabe sind u.a.: 31. WiPoFr der Harzer Linkspartei ; M. Hohmann: Rede zum Pädagogischen Ansatz der …; J. Korte, kritisiert Tarifflucht bei Einzelhandelskette „Real“; OV mit Info-Ständen vor Ort; Aus den OV,  Postmappe; "Harzlautsplitter" mit Terminen. zur Online-Ausgabe

 
 
 

Wenn Sie etwas bewegen und verändern wollen,

dann kommen Sie in DIE LINKE.
Wir brauchen viele Neue – gönnen Sie sich etwas Neues!

Mitmachen, Mitglied werden

 

Fraktion DIE LINKE im Landtag von Sachsen-Anhalt

18. Juli 2018 14:41

Keine Gesundheitsgebühr durch die Hintertür

Zur aktuellen Debatte über die Einführung einer Gebühr bei Notfallaufnahmen erklärt der Vorsitzende... mehr

18. Juli 2018 12:19

Ja zum öffentlichen Rundfunk, Nein zur Doppelzahlung

Zum Urteil des Bundesgerichtshofs, dass der Rundfunkbeitrag in den wesentlichen Punkten... mehr

17. Juli 2018 13:59

Solidarität mit tierhaltenden Betrieben – Bauern sofort unterstützen!

Die langanhaltende Dürreperiode setzt den landwirtschaftlichen Unternehmen stark zu und einzelne... mehr

17. Juli 2018 12:09

Geschlechtergerechtigkeit bleibt zentrale Herausforderung in Sachsen-Anhalt

Der Anspruch der Gleichstellung von Frauen und Männern setzt eine Analyse der Lebenssituation von... mehr

11. Juli 2018 11:17

Zum NSU-Urteil: Einen politischen Schlussstrich kann und wird es nicht geben

Zu der Urteilsverkündung im NSU-Prozess erklärt die rechtspolitische Sprecherin der Fraktion DIE... mehr

 
19. Juli 2018

Pflege, Ärztemangel und Harzbad-Zukunft im Mittelpunkt der Bürgergespräche

Sommertour der Harzkreis-LINKEN macht Station in Benneckenstein:

Oberharz/Benneckenstein. Ob Pflegenotstand, Ärztemangel oder die Zukunft des Harzbades, in Benneckenstein nutzten zahlreiche Einwohner die jüngste Bürgersprechstunde mehrerer LINKE-Abgeordneter aus der Region, um Anliegen kundzutun und Themen zur Sprache zu bringen, die vielen Oberharzern unter den Nägeln brennen. Auf offene Ohren trafen die Anliegen bei Landtagsmitglied Monika Hohmann, Oberharz-Stadträtin Christel Liebetruth, Kreistagsmitglied Norbert Tholen, Wernigerodes Stadtrat Thomas Schönfelder und Wahlkreismitarbeiter Christian Härtel aus dem Büro des Bundestagsabgeordneten Jan Korte, die anlässlich der LINKEN-Sommertour kürzlich zum Bürgergespräch auf den Max-Schmeling-Platz einluden. MEHR...

13. Juli 2018

Bundesweiter Aktionstag für Erhalt von Tarifverträgen: Unterstützung für Real-Beschäftigte auch im Harzkreis

Harzkreis. Die Gewerkschaft Verdi, Betriebsräte und Beschäftigte kämpfen für bessere Löhne bei der Supermarktkette Real. Anlässlich eines bundesweiten Aktionstages „Schwarzer Freitag, der 13. – Der Horror ist real!“ wurden die 34.000 Mitarbeiter des Unternehmens zum Streik und Protestaktionen aufgerufen.

Die Metro-Konzerntochter Real, die bundesweit 280 Märkte hat, ist im Harzkreis mit SB-Warenhäusern in Wernigerode und Blankenburg vertreten.

Aus diesem Grunde unterstützten das Büro des Bundestagsabgeordneten Jan Korte, die Landtagsabgeordnete Monika Hohmann und weitere Vertreter der LINKEN aus Kreistag und Stadtrat den Aktionstag am 13. Juli mit einer gemeinsamen Aktion auf dem Wernigeröder Nicolaiplatz. Mit dabei waren auch Betriebsrätinnen und Beschäftigte der Real-Märkte aus Goslar und Wernigerode. Zeitgleich beteiligten sich Blankenburger Real-Beschäftigte an einer Kundgebung in Magdeburg. MEHR...

11. Juli 2018

Jugendmedienworkshop im Deutschen Bundestag – ein Workshop für junge Medienmacherinnen und Medienmacher

Harzkreis/Berlin. Zum fünfzehnten Mal lädt der Deutsche Bundestag gemeinsam mit der Bundeszentrale für politische Bildung und der Jugendpresse Deutschland e.V. 30 Nachwuchsjournalistinnen und -journalisten zu einem einwöchigen Workshop nach Berlin ein.

Wie der Erste Parlamentarische Geschäftsführer und LINKE-Bundestagsabgeordnete für Anhalt und den Harz, Jan Korte, weiter mitteilt, richtet sich der Workshop an junge Medienmacherinnen und Medienmacher im Alter zwischen 16 und 20 Jahren und findet vom 25. November bis 1. Dezember 2018 im Deutschen Bundestag in Berlin statt. MEHR...

LINKE wirbt für bessere Bedingungen in Pflege und Gesundheitswesen

Wernigerode. Dieser Tage hat die Linkspartei eine bundesweite Kampagne „Menschen vor Profite. Pflegenotstand stoppen!“ gestartet. Auch in Wernigerode warben mit Norbert Tholen, Evelyn Eilert, Gabi Nehrkorn, Thomas Schönfelder und Christian Härtel LINKE-Kommunalpolitiker der Kreistags- und Stadtratsfraktion für die Ziele der Kampagne. MEHR...

Harzer Dörfer und Projekte profitieren von EU-Förderprogrammen

LINKE-Europaabgeordneter auf Harzer Wirtschaftsfrühschoppen

Harzkreis. Was haben das Deersheimer Dorfladen-Projekt, das Kloster Drübeck und das Tourismuszentrum im Harzgeröder Schloss gemeinsam? Sie alle profitieren vom EU-Fördermittelprogramm LEADER zur touristischen und wirtschaftlichen Förderung des ländlichen Raums. „Die EU und Brüssel sind eben nicht weit weg, wie manche glauben, sondern haben ganz konkreten Einfluss auf die Entwicklung unserer Dörfer und Städte hier vor Ort“, dass machte der LINKE-Europaabgeordnete Dr. Martin Schirdewan deutlich, der auf Einladung von LINKE-Kreischefin Evelyn Edler und LINKE-Landtagsmitglied Monika Hohmann am MEHR...

26. Juni 2018

LINKE-Bundestagsabgeordneter Jan Korte kritisiert Tarifflucht bei Einzelhandelskette „Real“

Harzkreis/Berlin. Zu Plänen der Einzelhandelskette „Real“, die Löhne neuer Mitarbeiter in den bundesweit 280 Filialen um ein Viertel zu kürzen und so die bisherigen Tarifverträge zu umgehen, erklärt der Erste Parlamentarische Geschäftsführer der Fraktion DIE LINKE und Bundestagsabgeordnete Jan Korte, in dessen Patenwahlkreis Harz die Metro-Tochter „Real“ mit SB-Warenhäusern in Wernigerode und Blankenburg vertreten ist: MEHR...

23. Juni 2018

Das Land endlich vom Kopf auf die Füße stellen.

DIE LINKE. in Sachsen-Anhalt hat die Menschen, die im ländlichen Raum zu Hause sind und sich vor Ort engagieren, sei es für die wirtschaftliche Entwicklung der Region, die medizinische und pflegerische Versorgung, für den Nachwuchs in der Kinderfeuerwehr oder für den örtlichen Fußballverein, in den Mittelpunkt ihrer 3. Tagung des 6. Landesparteitags gestellt. Am 23. Juni 2018 haben die Gestalter, die Macher und die Kümmerer vor Ort, speziell im ländlichen Raum von Sachsen-Anhalt, in insgesamt vier Dialogforen von den Herausforderungen, den Problemen aber auch den Erfolgen berichtet, zur Diskussion angeregt und wichtige Impulse gegeben. MEHR...

7. Juni 2018

Ein politischer Stammtisch in Quedlinburg

Offen für alle, die sich informieren, mitreden und Gedanken austauschen möchten - ohne gleich zensiert oder zur Ordnung gerufen zu werden. Das ist das Credo einer seit einigen Monaten erfolgreich geübten Praxis einer von den LINKEN im Harzkreis initiierten Diskussionsrunde.

Diese Gespräche sind nicht nur einmalig, sondern auch sehr informativ und zugleich weiterbildend für jeden, der sich öffentlichen Diskussionen stellen muß oder will. Natürlich nur insoweit, wie er/sie selbst es ohne Besserwisserei zu erdulden bereit ist. MEHR...

31. Mai 2018

Von Blankenburg nach Berlin – LINKE-Bundespolitiker Jan Korte nimmt Anliegen mit in die Bundeshauptstadt

Harzkreis/Blankenburg. Trotz sommerlicher Temperaturen folgten kürzlich knapp fünfzig Gäste der Einladung der Harzkreis-LINKEN und des regionalen Nordharzer Ortsvereins zu einer Diskussionsveranstaltung nach Blankenburg. Wie die Kreisvorsitzende Evelyn Edler mitteilt, stand eine breite Themenpalette von der Kommunal- bis hin zur Bundespolitik im Mittelpunkt der Veranstaltung, zu der mit dem Bundestagsabgeordneten Jan Korte einer der Spitzenpolitiker der Partei der Einladung in die Blütenstadt folgte. MEHR...

31. Mai 2018

Jan Korte wirbt für bessere Bedingungen in Pflege und Gesundheitswesen

Dieser Tage hat die Linkspartei eine bundesweite Kampagne „Menschen vor Profite – Pflegenotstand stoppen“ gestartet. Im Harzkreis erhielt die Partei dabei prominente Unterstützung durch den 1. Parlamentarischen Geschäftsführer ihrer Bundestagsfraktion, Jan Korte, der neben seinem Wahlkreis Anhalt auch den Bundestagswahlkreis Harz betreut. Auf dem Halberstädter Fischmarkt klärte der LINKE-Bundestagsabgeordnete über die Hintergründe der Kampagne auf: „In der Alten- und Krankenpflege herrschen seit Jahren personeller Notstand. Gesundheit und Menschenwürde bleiben zunehmend auf der Strecke. Über Jahre hat die Bundesregierung eine Politik betrieben, die die Pflege von Menschen der Wettbewerbsfähigkeit und dem Profit unterordnet.“ MEHR...

31. Mai 2018

Halberstadts OB Andreas Henke empfängt LINKE-Bundespolitiker Jan Korte im Rathaus

Harzkreis. Halberstadts Oberbürgermeister Andreas Henke (LINKE) empfing kürzlich den 1. Parlamentarischen Geschäftsführer der Fraktion DIE LINKE und Bundestagsabgeordneten für Anhalt und den Harz, Jan Korte, zu einem Arbeitsgespräch im Rathaus. MEHR...

29. Mai 2018

Mit den Bürger*innen im Dialog

Ende Mai verlegten Abgeordnete der Fraktionen DIE LNKE im Landtag von Sachsen-Anhalt ihre Arbeitszimmer unter freien Himmel, auf den Fischmarkt in Halberstadt. Auch Bundestagsabgeordnete der Partei waren dabei.

So lud die Fraktion des Landtages unter dem Motto „DIE LINKE. FRAKTION vor Ort!“ am 29.Mai 2018 in der Zeit von 12.00 bis 16.00 Uhr auf den Fischmarkt Halberstadt ein. Neben den Mitgliedern der Landtagsfraktion, unter ihnen der Fraktionsvorsitzende Thomas Lippmann, stellten auch die Mitglieder des Bundestages, Dr. Petra Sitte und Birke Bull-Bischoff ihre Politikfelder den interessierten Bürger*innen vor. Sie wurden von Andreas Henke, Oberbürgermeister Halberstadts begrüßt. MEHR...

28. Mai 2018

LINKE-MdB Jan Korte lud Harzer Ehrenamtler nach Berlin ein

Harzkreis/Berlin. Es ist schon zu einer guten Tradition geworden, dass es strahlenden Sonnenschein gibt, wenn der LINKE-Bundestagsabgeordnete für die Regionen Anhalt und Harz, Jan Korte, zusammen mit dem Bundespresseamt (BPA) nach Berlin einlädt. Auch bei dieser zweitägigen politischen Bildungsfahrt konnte sich das Wetter, aber auch das Programm sehen lassen. MEHR...

Edler und Lüderitz vertreten Harzer LINKE auf Bundesparteitag in Leipzig

Evelyn Edler
André Lüderitz

Harzkreis/Leipzig. Auf dem nächsten Bundesparteitag der Linkspartei vom 8. bis 10. Juni in Leipzig ist der Harzer Kreisverband der LINKEN mit zwei Delegierten vertreten. Die 37-jährige Wernigeröderin Evelyn Edler und der 59-jährige Ilsenburger André Lüderitz werden in Leipzig dabei sein, wenn die insgesamt 580 Delegierten aus den sechszehn Bundesländern turnusgemäß einen neuen Parteivorstand wählen und sich über die Schwerpunkte der politischen Arbeit der Partei für die nächsten zwei Jahre verständigen. Dazu hat der Vorstand einen Leitantrag mit dem Titel „DIE LINKE – Partei in Bewegung“ eingebracht, in dem mittels 6 Punkte-Programm die wichtigsten Handlungsfelder umrissen werden. Dazu gehören u.a. die Forderung nach Investitionen in Bildung, Erziehung, Gesundheit, Infrastruktur und Digitalisierung sowie höheren Löhnen, besseren Arbeitsbedingungen und die Stärkung der Daseinsvorsorge in Ostdeutschland und im ländlichen Raum. Weitere Infos zum dreitägigen Bundesparteitag gibt es im Internet auf https://www.die-linke.de.

Menschen vor Profite: Pflegenotstand stoppen!

8. Mai 2018

Zum Tag der Befreiung vom Nationalsozialismus

Zum 8. Mai 2018 erklären der Landesvorsitzende der Linken Sachsen-Anhalt Andreas Höppner und der Fraktionsvorsitzender Thomas Lippmann:MEHR...

Hüttenrode
Ballenstedt
Badeborn
Halberstadt
Quedlinburg
7. Mai 2018

Ballenstedt und der Todesmarsch im April 1945

...war der Titel einer öffentlichen Veranstaltung am Vorabend des Tages der Befreiung von Faschismus und Krieg, am 8. Mai.

Genau an diesem Tag vor nunmehr 73 Jahren unterzeichnete die deutsche Regierung in der Person des Hitler-Vertreters, Admiral Dönitz, vor den Vertretern der Alliierten Armeen in Berlin-Karlshorst die offizielle Kapitulationsurkunde. Die wohl grausamste Diktatur der Menschheitsgeschichte und deren menschenverachtende Politik eines alles „Undeutsche“ vernichtenden weltumspannenden Krieges fand endlich ein Ende. Wer zählt die Opfer…? Sicher ist nur, dass es viele ...zig Millionen waren, die dieser Wahnsinn kostete. Eine unvorstellbare Zahl, deren Ausgangspunkt Deutschland im Jahre 1933 war. Die Errichtung einer Tötungseinrichtungen in Form von Konzentrationslagern in Deutschland und ganz Europa war nur ein „Meilenstein“ auf diesem Weg. Der totale Vernichtungskrieg hinterließ vor allem in den Staaten der damaligen Sowjetunion und dann in den besetzten Gebieten in ganz Europa eine Spur der totalen Auslöschung allen Lebens. MEHR...

5. Mai 2018

Harzer LINKE gratuliert Karl Marx zum 200.

Wernigerode. Aus Anlass des 200. Geburtstages des weltbekannten Philosophen und Begründer des wissenschaftlichen Sozialismus, Karl Marx, fanden bundesweit zahlreiche Veranstaltungen statt in denen Leben und Werk des Kapitalismus-Kritikers gewürdigt wurden. So auch in Wernigerode, wo am Rande der Innenstadt bereits 1953 ein Marx-Denkmal errichtet wurde. MEHR...

5. Mai 2018

Frühjahrsputz 2018

Auch in diesem Jahr folgten viele BürgerInnen Halberstadts den bereits zur Tradition gewordenen Aufruf vor Ostern, ihre Stadt und deren Ortsteile aufzuräumen, Wege, Grünflächen und Parkanlagen zu säubern. Am 03.04.2018 erfolgte der Startschuss zum diesjährigen Frühjahrsputz auf dem Parkplatz „Halberstädter See“. Offiziell ging diese Aktion bis 19.04.2018. Es wurden viele Termine und Flächen organisiert und bearbeitet. Nicht nur zu den offiziell geplanten Zeiten wurde gesäubert, viele Bürger pflegten auch Anlagen und Orte selbständig. Sie sorgten mit ihrem Einsatz für die Verschönerung des Stadtbildes. Die angemeldeten Arbeiten wurden durch die Ordnungsabteilung mit Werkzeug und in anderer Form tatkräftig unterstützt. MEHR...

1. Mai 2018

1. Mai - Feiertag in Quedlinburg

Gedanken zu einem Tag, der nicht nur zum Feiern einlädt.

Alljährlich finden sich QuedlinburgerInnen zum „Tag der Arbeit“ auf dem Gelände des AWO - Seniorenheimes am Kleers ein, um gemeinsam mit den BewohnerInnen, den VertreterInnen des DGB, der SPD und der LINKEn diesen Tag in solidarischer Runde zu begehen. Auch in diesem Jahr war die Beteiligung ganz passabel, wenn man bedenkt, dass das Wetter nicht gerade zu ausgelassenem Feiern animierte. MEHR...

1. Mai 2018

Maifeier in Halberstadt

Der DGB organisierte ihre diesjährige tradionelle Maifeier wieder im Biergarten des Gästehauses Spiegelsberge. Die Veranstaltung stand unter dem Motto: „Solidarität, Vielfalt, Gerechtigkeit“. Neben den Gewerkschaften beteiligten sich auch DIE LINKE und die SPD. Für die Kinder gab es eine Hüpfburg, für das leibliche Wohl sorgte die Gaststätte und die musikalische Umrahmung übernahm die Band „Silent Song“. MEHR...

Halberstadt
Quedlinburg
Wernigerode
1. Mai 2018

Maikundgebung in Wernigerode mit Forderung nach höheren Löhnen

Wernigerode. Am 1. Mai, dem „Tag der Arbeit“, folgten mehrere hundert Einwohner und Gäste der Stadt der Einladung des Deutschen Gewerkschaftsbundes DGB zur traditionellen Maikundgebung und Familienfest auf den Marktplatz Wernigerode. An zahlreichen Infoständen präsentierten sich die Gewerkschaften DGB, ver.di, IG Metall und GEW sowie die Parteien DIE LINKE, SPD und CDU den Bürgerinnen und Bürgern, informierten über ihre Arbeit und luden zu persönlichen Gesprächen ein. MEHR...

Keine Artikel in dieser Ansicht.

Keine Einträge gefunden