29. Mai 2018

Mit den Bürger*innen im Dialog

Zusätzlich konnten zwei Spenden aus dem Solidarfonds der Landtagsfraktion übergeben werden. Der Adoptiv- und Pflegeelternverein Halberstadt e.V. bekam 800 Euro und die 3. Klasse der Thalenser Grundschule "Auf den Höhen" bekam 150 Euro für ein Kinderfest am 1.6..

Ende Mai verlegten Abgeordnete der Fraktionen DIE LNKE im Landtag von Sachsen-Anhalt ihre Arbeitszimmer unter freien Himmel, auf den Fischmarkt in Halberstadt. Auch Bundestagsabgeordnete der Partei waren dabei.

So lud die Fraktion des Landtages unter dem Motto „DIE LINKE. FRAKTION vor Ort!“ am 29.Mai 2018 in der Zeit von 12.00 bis 16.00 Uhr auf den Fischmarkt Halberstadt ein. Neben den Mitgliedern der Landtagsfraktion, unter ihnen der Fraktionsvorsitzende Thomas Lippmann, stellten auch die Mitglieder des Bundestages, Dr. Petra Sitte und Birke Bull-Bischoff ihre Politikfelder den interessierten Bürger*innen vor. Sie wurden von Andreas Henke, Oberbürgermeister Halberstadts begrüßt.

Die Abgeordneten kamen an den Infoständen, auch bei Spiel und Spaß mit Kindern und einem Imbiss, eine selbst gekochte Tomatensuppe, mit Bürgerinnen und Bürgern der Stadt ins Gespräch. So erfuhren sie unmittelbar die konkreten Probleme der Menschen, um diese im Landtag bzw. Bundestag aufgreifen zu können. Nebenbei wurden die Info-Materialien abgegriffen, Kinder geschminkt, Kinderbücher zum Ausmalen und mitnehmen angeboten und sich auf der Hüpfburg vergnügt. An einem Stand konnte man sich sogar einen Luftschadstoffmesser selbst zusammenbauen und mitnehmen.

Ein bedeutender Schwerpunkt in den Diskussionen war der allgegenwärtige Pflegenotstand. Viele Bürger*innen traten an die Abgeordneten heran, erläuterten ihre Probleme und erörterten Möglichkeiten zur Lösung der Fragen.

Auch wurde beim Kaffee und Kuchen zugegriffen und nachdem die Suppe heiß war, wurde sie in umweltfreundlicher Schale, die mitgegessen werden konnte, verkostet. Sie war würzig und scharf, einige ließen sich mehrere Portionen servieren. Auch das frisch zubereitete Popcorn ging weg "wie warme Semmeln".

Es wurde natürlich nicht nur gegessen und diskutiert. Über Schwerpunkte der parlamentarischen Arbeit wie etwa das Kinderförderungsgesetz, die Bildungspolitik oder gesundheits- und pflegepolitische Konzepte der Fraktion.

Insgesamt ein gelungener Nachmittag. Leider hatte es das Wetter mit uns zu gut gemeint und man kam ins Schwitzen. Sonst hätten vielleicht noch mehr Bürger*innen die Gelegenheit zum Gespräch genutzt.

MEHR Bilder auf Flickr